Anlegen des Konnektion-Sets für Dialyse Matoset

Downloaden:

 Ein Beispiel von Konnektion-Set für Dialyse MA-991-ZEST-487.

  1. Vor dem Verfahren die Hände waschen (der Spezialist und der Patient).
  1. Um das Verfahren durchzuführen, soll man die folgenden Elemente vorbereiten: ein Desinfektionsmittel, einen Arterienabbinder, geeignete Kanülen und ein Konnektion- und Diskonnektion-Set.

  1. Die Verpackungen von den Kanülen und des Konnektion-Sets öffnen und den Arterienabbinder auf den Arm des Patienten anlegen, aber noch ohne anzuziehen.
1medisorbg
  1. Das sterile Tuch nehmen und unter dem Unterarm des Patienten legen.
  1. Dann ein Handschuh an der linken Hand anziehen und den anderen Handschuh auf dem sterilen Teil der geöffneten Verpackung legen.
4medisorbg
  1. Den Unterarm des Patienten mit dem Desinfektionsmittel und den sterilen Kompressen desinfizieren.
  1. Den Arterienabbinder ziehen.
  1. Den rechten Handschuh anziehen.
  1.  Die Kanülen in die Venen einstechen.
  1. Jeder Kanüle mit einem speziellen Wundverband (auch im Set eingeschlossen) befestigen.
 
  1. Am Ende alle Abläufe mit den Vliesheftpflaster sichern.
  1. Jetzt wird Blutkreislauf des Patienten an „künstliche Niere” angeschlossen. Dialyse dauert 3-4 Stunden.

 

PDF downloaden.

Unsere Lösungen